Schülerwettbewerb zum Thema Klimaschutz

Glaubt man den Modellrechnungen der Klimamodelle und dem UN-Weltklimarat IPCC, dann soll in den nächsten Jahrzehnten die Globale Erwärmung wieder an Fahrt aufnehmen.

SonneDie Folgen werden insbesondere unsere Kinder zu spüren bekommen. Um so wichtiger ist es, die junge Generation für dieses Thema zu sensibilisieren und über die möglichen Auswirkungen des Klimawandels aufzuklären.

Man kann zwar heute nicht mit Sicherheit davon ausgehen kann, dass sich alle Vorhersagen der Modelle bewahrheiten, denn das Klimasystem ist mit seinen Komponenten Ozean, Atmosphäre, Cryosphäre (Eiswelt) und Biosphäre (Pflanzenwelt) ein äußerst komplexes, noch nicht vollständig erforschtes System.

Trotzdem lohnt es sich beispielsweise mit dem Thema Erneuerbare Energien zu beschäftigen. Die Öl- und Gasreserven der Erde sind endlich und besser früher als später muss sich die Menschheit nach Alternativen umsehen.

Der Bilderrahmen-Shop Ars Vendo veranstaltet jetzt einen Schülerwettbewerb zum Thema Klimaschutz. Der Foto- und Malwettbewerb mit dem Thema “Wie nimmst Du den Klimawandel wahr?” soll Schüler anregen, sich mit dem Thema Klimawandel auseinanderzusetzen, und sich zu fragen wie sich der Klimawandel im Alltag bemerkbar macht und was man selbst tun kann, um dem entgegen zu wirken.

Zu gewinnen gibt es einen iPod shuffle in der Farbe silber mit 2 GB Speicherplatz, einen digitalen Bilderrahmen von hama sowie einen professioneller Druck des Gewinnerbildes auf einem Keilrahmen aufgespannt.

Teilnehmen dürfen alle Schüler im Alter zwischen 12 bis 18 Jahren, die eine
Grund-, Haupt-, Real-, Berufsschule oder ein Gymnasium besuchen (oder eine vergleichbare Schule). Dabei können selbst erstellte Fotos, Malereien, Zeichnungen oder auch Collagen eingereicht werden, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Der Gewinner muss zudem bereit sein, seinen Beitrag zur Veröffentlichung auf der Webseite von Ars Vendo zur Verfügung zu stellen.

Die Teilnahme ist noch bis zum 1. Juli 2014 möglich. Der Beitrag muss digital eingereicht werden. Weitere Infos zum Veranstalter und zu den Teilnahmebedingungen finden sich auf der Website zum Schülerwettbewerb zum Thema Klimaschutz.

Eine Antwort

  1. Rainer Kirmse , Altenburg sagt:

    Das oberste Gebot der Zeit
    Muss heißen Nachhaltigkeit!

    Drei kleine Gedichte als Aufruf zum Klimaschutz:

    FÜR DEN BLAUEN PLANETEN

    Der Mensch, dieses kluge Wesen,
    Kann im Gesicht der Erde lesen.
    Er sieht die drohende Gefahr,
    Spürt die Erwärmung Jahr für Jahr.
    Homo sapiens muss aufwachen,
    Seine Hausaufgaben machen.

    Der Handel mit Emissionen
    Wird unser Klima nicht schonen.
    Weg vom ewigen Wachstumswahn,
    Braucht es einen weltweiten Plan.
    Für den Planeten, die Menschheit,
    Geh’n wir’s an, es ist an der Zeit.

    Kämpfen wir für Mutter Erde,
    Dass sie nicht zur Wüste werde.
    Retten wir uns’ren Regenwald,
    Gebieten der Kohle Einhalt.
    An alle Welt geht der Appell,
    Klimawandel ist universell.

    Weisen wir jetzt entschlossen
    Die Klimakiller in die Schranken.
    Bremsen wir Trump und Genossen,
    Der blaue Planet wird uns danken.

    FOR THE BLUE PLANET

    The earth is our mother,
    We will not have another.
    There’s no better place to find
    For animals, plants, mankind.

    Green woods, beautiful lakes,
    Nature has got what it takes.
    We have to keep clean the air,
    As environment everywhere.

    Put an end to coal mining,
    Nuclear power and fracking.
    Climate concerns all nations,
    Just as plastic in the oceans.

    For good living day and night
    Must change darkness and light.
    Our planet, so wonderful blue,
    We will always protect, We do!

    WENIGER IST MEHR

    Gegen den ewigen Wachstumswahn
    Muss nachhaltiges Wirtschaften her;
    Gegen den Autowahn Bus und Bahn,
    Auch im Verkehr ist weniger mehr.
    Urlaubsreisen etwas einschränken;
    Beim Essen ans Maßhalten denken,
    Statt Hühnerbrust zu fleischloser Lust.
    Beim Heizen mit den Graden geizen;
    Teilen, Second Hand der neue Trend;
    Smartphone Dauerkauf keine Option.
    Bei allem etwas Enthaltsamkeit,
    Nehmen wir uns die Freiheit.

    Rainer Kirmse , Altenburg

    Mit freundlichen Grüßen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.