Markiert: Forschung

0

Klimawandel fördert Pandemien

Die Globale Erwärmung wird in Zukunft dazu führen, dass Wildtiere gezwungen sind, ihren Lebensraum zu verlagern, und zwar meist in dicht besiedelte Regionen. Dies erhöht deutlich das Risiko, dass Viren auf den Menschen überspringen...

0

Satellit spürt Methanlecks auf

Methan hat ein etwa 80-mal höheres Treibhauspotenzial als Kohlendioxid, obwohl es in der Regel eine viel kürzere Lebensdauer in der Atmosphäre hat, nämlich nur etwa 10 bis 20 Jahre, im Vergleich zu Hunderten von...

0

Klimaneutraler Treibstoff aus Solarenergie und Luft

Schon länger wird daran geforscht, jetzt haben Wissenschaftler der ETH Zürich zusammen mit Forschern des Potsdamers Instituts für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) eine Anlage gebaut, die aus Sonnenlicht und Luft klimaneutrale Flüssigtreibstoffe herstellen kann. Das...

0

Kipp-Punkte im Klimasystem: Es ist kompliziert

Regelmäßig wird davor gewarnt, dass der Klimawandel zu “Kipp-Punkten” führen kann: irreversible Situationen, in denen sich Savanne schnell in Wüste verwandeln kann oder der warme Golfstrom einfach aufhört zu fließen. Diese Warnungen beziehen sich...

0

Blitze reinigen die Atmosphäre

Blitze spalten Stickstoff- und Sauerstoffmoleküle in der Atmosphäre auf und erzeugen reaktive Chemikalien, sogenannte Radikale, die nur kurz lebensfähig sind und schnell mit anderen Stoffen in der Luft reagieren. Ein Team von Atmosphärenchemikern und...