• Allgemein
  • 1

Heftige Waldbrände in Australien

Seit Tagen wüten im Süden Australiens bei Hitze und starken Winden heftige Brände. Laut news.ch sind bereits mindestens 14 Menschen Opfer der Flammen geworden, die Behörden befürchten sogar derzeit bis zu 40 Tote. 10.000 Helfer sind im Einsatz.

Der Südosten Australiens leidet derzeit unter einer extremen Hitzewelle. In Melbourne kletterten die Temperaturen auf 46,4°C, der höchsten Wert, der dort je im Februar gemessen wurde. Im Landesinneren war es sogar noch heißer! Im Januar gab es bereits im Westen Australiens eine Hitzewelle mit Werten über 45°C.

Feuer in Australien

Dieses Bild zeigt eine Aufnahme des Aqua-Satelliten der NASA vom 30. Januar 2009. Hier zu sehen ist die Rauchfahne eines Feuers westlich der Stadt Churchill (in der Nähe von Boolara gelegen) in der Region Gippsland im Bundesstaat Victoria. Wälder erscheinen im Satellitenbild in dunkelgrün, bräunliche Farben sind Grassland. Auf der NASA-Website findet sich noch eine große Version dieses Bilder, die weitere Brandherde zeigt.

Nachtrag vom 09.02.09: Tagesschau.de meldet heute, dass bis jetzt mindestens 130 Menschen in den Flammen ums Leben gekommen sind, die Opferzahl wird aber wahrscheinlich weiter steigen. Hier ist noch ein Bild vom 07. Februar, aufgenommen vom Terra-Satelliten der NASA:


1 Antwort

  1. 14. März 2009

    […] Februar wüteten Waldbrände in Australien, jetzt brennen auch in den Bergen des Himalayas im Norden Nepals die Wälder, eine Region, die man […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.