• Allgemein
  • 0

Taifun WIPHA trifft China mit voller Wucht

Am morgigen Mittwoch wird der Taifun WIPHA als Tropischer Sturm der Kategorie 4 mit mittleren Windgeschwindigkeiten von 200 km/h und Windböen bis 250 km/h bei Ruian auf das chinesische Festland treffen. Am Dienstag befand sich der Taifun noch nördlich von Taiwan, beeinflusste mit seinen sintflutartigen Regenfällen aber bereits die nördlichen Teile der Insel. Auch den Spielpan der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in China hat WIPHA kräftig durcheinander gewirbelt.

Im Laufe der Woche werden dann wohl auch Hangzhou und Shanghai mit erheblichen Regenmengen zu kämpfen haben. Taifun WIPHA folgt übrigens nur wenige Tage hinter NARI, der etwas weiter östlich zog und am Wochenende in Südkorea für Überschwemmungen sorgte.

Die aktuelle Entwicklungen der Stürme ist auf Hurricanezone.net zu verfolgen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.