• Allgemein
  • 3

Luftverschmutzung verstärkt Unwetter

Forscher der University of Maryland, des US-amerikanischen Energieministeriums und der Hebrew-Universität in Jerusalem haben nach Auswertung von 10 Jahren Messdaten neue Erkenntnisse über den Einfluss von Aerosolen auf das Wetter gewonnen.

Wattenmeer bei SyltAerosole sind mikroskopische Ruß-, Staub- und ähnliche Partikel, deren Konzentration besonders in den Entwicklungsländern durch steigende Industrialisierung, Verkehr und Rodungen stark zunimmt. Dabei haben Aerosole verschiedene Effekte im Klimasystem. Einerseits fördern sie die Wolkenbildung, weil mehr Kondensationskeime in der Luft vorhanden sind, andererseits beeinflussen sie die Strahlungsbilanz, weil sie je nach Aerosoltyp Strahlung absorbieren oder reflektieren, also sowohl für eine Erwärmung oder Abkühlung sorgen können.

Die Forscher konnten nun anhand von Messwerten der letzten 10 Jahre erstmal die verschiedenen Effekte quantifizieren. Die steigende Luftverschmutzung hat demnach das Ergebnis, dass die Variabilität bei Niederschlagsereignissen zunimmt, das heißt schwache Niederschläge werden noch schwächer, starke Niederschläge stärker. Die Luftverschmutzung könnte somit Unwetterereignisse verstärken.

Dieses Verhalten wird zwar von einigen Wolkenmodellen simuliert, kommt aber nach Angaben der Forscher bisher in keinem Klimamodell vor. Im Endeffekt könnte sogar die Luftverschmutzung in Zukunft einen größeren Anteil an verstärkten Niederschlagsereignissen haben als die Globale Erwärmung.


3 Antworten

  1. Michael sagt:

    Ich denke, so wertvoll Informationen wie diese auch sein mögen, so sollte doch bereits jedem klar sein, dass die Luftverschmutzung, die wir hier zelebrieren, auf Dauer nicht gut sein kann.
    Da kann man aber natürlich nicht nur der Wirtschaft die Schuld in die Schuhe schieben, denn auch die Bürger möchten natürlich einen möglichst hohen Lebensstandard und Komfort, und das geht eben leider noch nicht ohne unsere Luft und Umwelt zu belasten.

  1. 7. Dezember 2011

    […] heutzutage ihren Weg fortsetzen. Extrem präzise Wettervorhersagen sorgen weiterhin dafür, dass Unwettergebiete umfahren werden können oder das Schiff im Notfall rechtzeitig den nächstgelegenen Hafen anlaufen […]

  2. 19. September 2012

    […] (MABEL). CATS ist ein Lidar-Instrument mit hoher spektraler Auflösung, das Daten über Wolken und Aerosole wie Staub- und Rauchteilchen sammeln […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.