Winterprognose 2014/15

Ein sehr warmer Oktober nähert sich seinem Ende. Bereits vor einem Monat hatten wir einen Blick auf die mögliche Witterung bis zum Ende des Jahres geworfen. Welchen Einfluss hat jetzt der warme Oktober?

Die aktuelle Prognose des US-amerikanischen Prognosemodells CFS zeigt aktuell folgendes Bild:

CFS Vorhersage Jan/Feb 15

Sowohl für Dezember 2014 (links im Bild) als auch für Januar 2015 (rechts im Bild) sind deutlich positive Abweichungen von den Normalwerten vorhergesagt, wobei sich die “Normalwerte” hier auf die relativ warme Periode 1999-2010 beziehen. Eine längere Kälteperiode wäre nach dieser Prognose sehr unwahrscheinlich. Auch andere Prognosemodelle lassen ähnliche Schlüsse zu.

Der Blick in die Vergangenheit von Berlin zeigt eine hohe Variabilität nach einem sehr warmen September und Oktober (die Anomalien in dieser Abbildung sind bezogen auf 30 Jahre gleitende Mittelwerte):

Nov 14 - Jan 15

Für Dezember erkennt man jedoch deutlich mehr positive als negative Anomalien, für Januar ist das Verhältnis ausgeglichen, jedoch sind die positiven Abweichungen vom Betrag her größer als die negativen.

Fazit: Die Zeichen stehen eher auf einen milden, vielleicht sogar sehr milden Winter, Kälteperioden sind dann voraussichtlich nur von kurzer Dauer und Winterfans würden eher im Bergland auf ihre Kosten kommen.


10 Antworten

  1. Hubert sagt:

    Wie immer, hören sich die Prognosen günstig an für den, der die kalte und dunkle Jahreszeit nicht mag. Wintersportler werden eher enttäuscht sein, aber die finden doch bestimmt besseres Winterwetter in etwas höheren Ebenen.
    Der vorige Winter war ja schon ganz gut für manche Menschen (Beruftskraftfahrer zum Beispiel wie ich – Glatteis und viel Neuschnee muß nicht sein).
    Wenn diese Prognose wieder zutrifft, bin ich ganz entspannt und warte wie immer auf den März, wenn es dann endlich so richtig warm wird.

  2. Gaby N. sagt:

    Ich bin von den Prognosen für diesen Winter begeistert. Ich mag die kalte Jahreszeit überhaupt nicht und kann auch mit Schnee nichts anfangen. Da ich fast jeden Tag mit dem Auto unterwegs bin hätte ich gegen eine schneefreien Winter nichts einzuwenden. Den milden Oktober habe ich genossen und hoffe, dass das schöne Wetter noch recht lange anhält.

    • Rhein-Neckar sagt:

      Hallo Gaby,

      viele mögen deine Meinung teilen und doch ist es ein trügerisches Zeichen für ein krankes Klima, wenn es keine Winter mehr geben sollte. Das bringt auch unseren Organismus durcheinander und belastet ihn unnötig. Wir Europäer sind kalte Winter gewöhnt, keine Weihnachten in Badeshorts!
      Letztendlich ist es nur eine Prognose mit hohem Unsicherheitsfaktor.

  3. Wiebke sagt:

    Auch wenn ich die Kälte nicht mag, so wäre ein Winter mit Schnee und kälteren Temperaturen schöner. So wird man in das kuschelige Heim gelockt und kann eine Schneelandschaft betrachten. Mal schauen,ob es schneien wird. ich hoffe es zumindestens.

  4. Svenja sagt:

    Mag sein, dass sich einige über milde Winter freuen – ich mich allerdings nicht. Wir leben nun mal in Deutschland und sind kalte Winter mit Schnee gewöhnt. Weihnachten ohne Schnee ist für mich zum Beispiel immer nur halb so schön. Und letzten Winter war es so mild, dass man es als Wintersportler sogar in schneesicheren Ländern wie Schweden und Österreich sehr schwer hatte (bei 10 Grad auf Kunstschnee und das Mitte Januar auf ca. 1800 Metern in den Alpen – furchtbarer gehts nicht). Also Winter, bitte komm! Nicht allzu hart und lange, aber wenigstens schau mal vorbei 🙂

  5. rainer sagt:

    ich stimme svenja energisch zu !

  6. Luke sagt:

    Ich wünschte es würde mal wieder so richtig schön schneien. Mir macht die Kälte nichts aus und ein schneereicher Winter ist einfach toll anzusehen.

  7. Snowman sagt:

    Zeit für schnee
    Scheiß Milde Luft sollll verrecken

  8. wärmeliebend sagt:

    “Wir Europäer sind kalte Winter gewöhnt”? Das erzähl mal den Spaniern, Italienern, Südfranzosen, Griechen, Maltesern usw. – oder sind das keine Europäer? Als ich als Deutscher bin kalte Winter keinesfalls gewöhnt und freue mich über jeden Winter, der mich mit milden Temperaturen verwöhnt und den Schnee dort lässt, wo er hingehört: in die Berge!

  9. meteomara sagt:

    Hier gibt’s jetzt ein Update der Prognose: http://www.wetter-center.de/blog/?p=1099

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.