• Allgemein
  • 0

GlobSnow: Aktuelle weltweite Schneedaten

Vor wenigen Tagen ist ein neues Projekt der europäischen Weltraumbehörde ESA online gegangen: Unter GlobSnow.info können kostenlos aktuelle, von Satelliten gewonnene Daten zu Schneebedeckung und Schneemenge der Nordhalbkugel abgerufen werden.

20 bis 40 Millionen Quadratkilometer der Erdoberfläche sind im Winter mit Schnee bedeckt. Dieser Schnee hat eine große Bedeutung für das Wettergeschehen, den Wasserkreislauf und somit das Klima auf der Erde. Das GlobeSnow-Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, eine globale Schneedatenbank zur Verfügung zu stellen, die besonders für Klimaforscher interessant sein wird. Das folgende Bild zeigt die Dicke der Schneedecke (Wasseräquivalent in Liter pro Quadratmeter) am 15.11.2010, aktuellere Daten sind hier abrufbar.

Schneedicke (Wasseräquivalent Liter pro Quadramter) am 15.11.2010

Wenn die Datenbank komplett gefült ist, werden zwei Schneeparameter abrufbar sein: Die prozentuale Schneebedeckung der Erdoberfläche in Prozent weltweit für die letzten 15 Jahre sowie die Schneemenge (genauer: das Wasseräquivalent der Schneedecke) in Liter pro Quadramter für die Nordhalbkugel in den letzten 30 Jahren.

Die globale Schneebedeckung wird dabei aus optischen Daten von den Satelliten ERS-2 und Envisat abgeleitet, dabei werden tägliche, wöchentliche und monatliche Karten in einer Auflösung von 1 km verfügbar sein. Die Daten zum Wasseräquivalent der Schneedecke sind eine Kombination aus Mikrowellen-Daten u.a. von den Satelliten Nimbus-7, DMSP und Aqua sowie Messungen von Wetterstationen. Auch hier wird es Tages-, Wochen- und Monatsdaten geben, allerdings nur außerhalb bergiger Regionen und nur in 25 km Auflösung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.