• Allgemein
  • 1

Update Sommerprognose 2009

Viele freuen sich schon auf den Sommer. In dieser Woche stehen aber erst einmal noch die Eisheiligen auf dem Plan. Und tatsächlich könnte es im Norden vereinzelt noch einmal Bodenfrost geben, wie auf Wetter24.de zu lesen ist. Vor einem Monat haben wir bereits einen Blick auf das Wetter im Sommer 2009 geworfen. Inzwischen gab es ja einen Rekord-April. Hat dieser nun Auswirkungen auf die aktuelle Sommerprognose?

NCEP/CFS Sommerprognose 2009Schauen wir uns dazu drei aktuelle Läufe von Langfristvorhersage-Modellen an: Links sehen wir zunächst die Prognose des amerikanischen Climate Forecast Systems (NCEP/CFS). Die orangen Töne über Deutschland deutet auf insgesamt leicht positive Abweichungen von den Normalwerten hin, genauer auf Werte etwas über 1 Grad wärmer als im Zeitraum 1961-90. Dies ist kaum eine Veränderung zur Prognose vor einem Monat.

UKMO Sommerprognose 2009Etwas anders sieht es beim Modell des Britischen Wetterdienstes (UK Met Office) aus, wie die links stehende Abbildung zeigt. Im Gegensatz zur Prognose von vor einem Monat erkennt man nun viele orange Regionen in Europa. Dieses Modell zeigt nun also eine deutlich erhöhte Neigung zu wärmerem Wetter. Die mittleren Abweichungen von den Normalwerten liegen auch hier jetzt im Bereich um 1 Grad.

IRI Sommerprognose 2009Schließlich werfen wir noch einen Blick auf das Modell des International Reseach Institute for Climate and Society an der Columbia University, hier links im Bild. Über ganz Europa sind hier positive Abweichungen von der Normalwerten zu sehen, insbesondere aber auch über nördlichen Teilen Mitteleuropas.

Fazit: Die Chancen für einen warmen Sommer sind also etwas gestiegen, allerdings sind die erwarteten Abweichungen von den Normalwerten nicht besonders groß. Für die Zeit um den 11. Juni herum steht übrigens noch die “Schaftskälte” an, ein häufig auftretender Kaltlufteinbruch, mit dem man durchaus auch rechnen sollte.

Nachtrag vom 21.06.09: Ein weiteres Update zur Sommerprognose für 2009 findet sich übrigens auf Frank-Wettert.de.


1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.