Schutz zu Hause, wenn das Wetter ungemütlich wird

Wenn die Tage kürzer werden und das Wetter draußen schlechter, dann gibt es nichts Besseres, als sich zu Hause einkuscheln und im Warmen zu verkriechen. Am besten mit einem heißen Tee auf dem Sofa und es sich gut gehen lassen.

Das richtige Ambiente ist natürlich wichtig dabei, dass es zu Hause auch gemütlich ist. Um genau das zu erreichen, kann man mit Loft Türen einen Schutz vor kaltem Wind einbauen. So sieht es zum einen gut aus und zum anderen bleibt es im Haus schön warm.

Loft Türen für ein schönes Wohngefühl

In den letzten Jahren geht der Trend immer weiter über zu einer offenen Wohnform. Man möchte es transparent haben und am besten nur einen großen Raum, zumindest wenn es um den Wohn- und Essbereich geht.

Das ist natürlich zum einen sehr schön für ein Ambiente. Die Familie und auch Gäste sind zusammen und niemand steht in der Küche und bekommt von Unterhaltungen nichts mit oder die Gäste warten auf ihre Gastgeber, weil diese gerade in der Küche beschäftigt sind. Der offene Wohnstil bringt Räume und auch Menschen zusammen.

Als nachteilig erweiset sich dies allerdings, wenn man an das Heizen von Räumen denkt. Es ist sehr schwer, wenn man alle Räume schön warm halten möchte. Schlimmer wird es dann noch, wenn jemand von draußen reinkommt und einen Schwall kalte Luft mit hineinbringt.

Deshalb sind Loft Türen sehr gut. Es gibt sie sehr oft in einer Kombination aus Glas und Stahl. Wenn man sich solche Türen zu Hause installieren lässt, sind die Räume optisch miteinander verbunden. Man kann die Türen bei Bedarf auch offen lassen, sodass man sich unterhalten kann. Auf der anderen Seite ist die Türe aber auch Schutz vor kaltem Wind und man kann sie schließen, wenn man in einem Raum sitzt.

Die Loft Tür auch als Windfang

Gerade, wenn man an den Eingangsbereich einer Wohnung oder eines Hauses denkt, kann eine Loft Tür wirklich sehr gut sein. Sie dient dann als eine Art Windfang, ohne dass der Flur zu einem dunklen und nicht gerade sehr einladenden Raum wird. Man kann also seinen Eingang bereits freundlich gestalten und durch eine Glastür schon einen ersten Blick auf den Wohnbereich bieten und auch Licht eindringen lassen.

Gerade in den dunklen Monaten im Jahr, wenn der Herbst und Winter draußen das Wetter fest im Griff haben, ist jedes Bisschen extra Licht immer sehr wertvoll. Wer es nicht ganz so transparent mag, kann auch eine Loft Tür aus Milchglas wählen. So kommt weiterhin Licht in den Raum, man hat allerdings nicht direkt den gesamten Wohnraum offen liegen.



Manchmal hat man jemanden bei sich zu Hause, der nur kurz vorbei kommen möchte. Man möchte sich nicht vor der Tür unterhalten, die Person möchte oder soll aber auch nicht komplett ins Haus kommen. So hat man den Raum optisch abgeschirmt, kann aber trotzdem kurz miteinander sprechen.

Grundsätzlich kann man Loft Türen natürlich aus jedem Material kaufen, das man gerne hätte. Dabei gibt es wenig Einschränkungen und so kann man sich mehr oder weniger eine komplett individuelle Tür anfertigen lassen. So kann man auch Glas in oberen Elementen der Tür wählen und dann unten entweder Stahl oder Holz. Oder man kann auch eine Tür komplett aus Glas wählen, die keinen Rahmen hat und nur an den Zargen eine Aufhängung aus Metall hat.

Besonders beliebt sind aktuell auch Loft Türen, die eine Scheunentür Aufhängung haben. Der Vorteil ist hier, dass sie platzsparend sind, da die Tür an der Wand entlang geschoben wird und nicht im Raum steht. Außerdem ist eine solche Tür auch schnell mal zugezogen, wenn man es sich schon auf dem Sofa bequem gemacht hat und doch eben mal die Nachbarin vorbei kommt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.