• Allgemein
  • 0

Zwei Tropenstürme mit Kurs auf Phlippinen

Während die sehr ruhige Hurrikan-Saison im Atlantik für dieses Jahr praktisch zu Ende ist, haben im nordwestlichen Pazifik derzeit gleich zwei Tropenstürme einen Kurs auf die Philippinen eingeschlagen:

Hagibis und MitagTropensturm Hagibis befindet sich derzeit vor Vietnam und hat kurioserweise einen Haken geschlagen, der ihn nun mit östlichem Kurs in Richtung Phillipinen bringt. Derweilen befindet sich auf der anderen Seite des Inselstaates der Taifun Mitag, der auf westlichen Kurs auf die Inseln zusteuert (siehe Grafik, Quelle: Uni Hawaii).

Beide Tropenstürme haben zwar ihren Entwicklungshöhepunkt bereits überschritten, jedoch müssen in der nächsten Woche mit dem Zusammentreffen beider Stürme erhebliche Niederschlagsmengen und somit auch Überschwemmungen und Erdrutsche auf den Phillipinen befürchtet werden.

Folgend zwei Satellitenbilder der beiden Stürme. Das erste wurde im infraroten Spektralbereich aufgenommen, d.h. je weißer die Flächen, desto höher die Wolken.

Das zweite Bild zeigt die Stürme im sichtbaren Licht. Hier wird die runde Struktur von Taifun Mitag (rechts im Bild) durch hohe Schleierwolken etwas verwischt, während der Tropensturm Hagibis (links im Bild) deutlicher zu sehen ist.

(Sat-Bilderquelle: MC-Wetter).


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.