Solarenergie vom eigenen Dach

Deutschland hat sich von seinen eigenen Zielen zum Klimaschutz verabschiedet. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Solarenergie-Förderverein Deutschland (SFV) haben nun wegen der angeblich unzureichenden Klimapolitik der Bundesregierung beim Bundesverfassungsgericht Klage eingereicht, so berichtet der Spiegel. Als Normalbürger sollte man sich hier nicht die Bundesregierung als Vorbild nehmen.

Wenn Sie Hauseigentümer sind, könnten Sie zum Beispiel mit einer eigenen Solaranlage auf dem Dach mit positivem Beispiel vorangehen. Bei einer Solar- oder Photovoltaik-Anlage ist es auch wichtig, eine ausreichend große Batterie einzuplanen. Die produzierte Solarenergie kann nicht immer direkt abgegeben werden, da nicht immer genügend Verbraucher zur Verfügung stehen. Daher muss der produzierte Strom zwischengespeichert werden.

Eine Solaranlage lässt sich allerdings auch nicht abschalten. Ist der Akku geladen, dann muss die noch immer produzierte Strommenge abgeführt werden. Hier wird häufig der Weg in das normale Stromnetz gewählt. Der Strom steht dann anderen Personen zur Verfügung. Hierfür wird dem Betreiber der Anlage häufig ein Einkaufspreis gezahlt, der die eigenen Stromkosten minimiert.

Im Internet gibt es einen Konfigurator für Solarmodule. Mit drei Klicks kann man hier eine komplette Solaranlage für ein beliebiges Dach zusammenstellen inklusive Wechselrichter, Solarbatterien und Montagesystemen. Die Konfiguration der Anlage ist kostenlos. Man muss nur ein Konto erstellen und die Adresse hinterlegen, da die Solarstromproduktion vom Ort abhängig berechnet wird. Nach Konfiguration der Anlage rechnet das Programm die jährliche Stromproduktion aus und listet die Kosten und die Details aller Produkte auf.

In Kürze soll auch die individuelle Energieeinsparung durch die Sonnenkollektoren visualisierbar werden. Außerdem ist geplant, erstmals in Deutschland eine Online-Lösung zur Installation der Solarpanels anzubieten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.