Die richtige Jacke für den Herbst

Der Herbst ist für viele Menschen die schönste Jahreszeit. Er bietet bunte Baumkronen, romantische, nebelverhangene Landschaften und raschelndes Laub auf dem Boden. Das sind nur einige wenige von den vielen Gründen, sich an die frische Luft zu begeben und die letzten, richtig warmen Sonnenstrahlen einzufangen.

Source: https://www.flickr.com/photos/jjay69/Aber auch bei nicht ganz so gutem Wetter, kann es Spaß machen, in der Natur oder mit dem Motorrad in der Landschaft unterwegs zu sein. Unternehmungen an der frischen Luft kurbeln den Kreislauf an und das Immunsystem wird gestärkt. Vor allem Kinder lieben es, im Laub zu toben oder mit herumliegenden Ästen zu spielen.

Als echtes Abenteuer kann sich auch die Pilzsuche erweisen, die im Herbst ihren alljährlichen Höhepunkt findet und manchmal eine üppige Ausbeute beschert. Wenn Sie pilzkundig sind und genau wissen, dass sie nur essbare Exemplare gesammelt haben, macht es besonders viel Spaß, das Ergebnis des Pilz-Ausfluges auf dem Teller zum Abendessen zu genießen.

Damit der Herbstausflug nicht mit einer Erkältung endet, sollte man auch auf die richtige Kleidung achten. Eine leichte Sommerjacke oder durchlässige Halbschuhe sind nicht mehr unbedingt das richtige im Herbst. Solide verarbeitete, knöchelhohe Wanderschuhe mit tiefem Profil dagegen sind ideal, um in der Natur unterwegs zu sein, am besten mit einer Gore-tex-Membran, die vor Feuchtigkeit schützt und trotzdem atmungsaktiv ist.

Da im Herbst durchaus mit frischen Winden, Niederschlag und wechselhaften Temperaturen zu rechnen ist, sollte auch eine entsprechende Jacke nicht fehlen, die den Outdoor-Ansprüchen gerecht wird. Ein atmungsaktiver Stoff sowie ein zuverlässiger Feuchtigkeitsschutz sollten hier ebenfalls im Mittelpunkt stehen. Alternativ versprechen auch Lederjacken Langlebigkeit sowie hohen Komfort.

Lederjacke brauchen allerdings regelmäßig Pflege und sollten unbedingt von Zeit zu Zeit mit einem farblosen Pflegebalsam behandelt werden. Jacken aus Wildleder sollten mit einem Imprägnierungsspray eingeprüht werden. Eine Reinigung sollten man lieber einem Fachbetrieb überlassen. Weitere interessante Tipps zur Lederpflege finden Sie zum Beispiel auf Lederjacken24.de.

Fotoquelle: https://www.flickr.com/photos/jjay69/


1 Antwort

  1. Simon sagt:

    habe mir jetzt zum Angeln (manchmal ist es ja nicht mehr so schön warm) eine Jack Wolfskin Jacke gekauft. Hält zumindest am frühen morgen zum Aufbauen und warten beim Angeln gut warm 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.