• Allgemein
  • 1

Spanien: 30 Verletzte durch Hagel

news.ch meldet: “Bei einem Unwetter mit Hagelschlag sind in Marbella an der südspanischen Costa del Sol mindestens 30 Menschen verletzt worden, darunter vier Kinder. Hagelkörner bis zur Grösse von Tennisbällen trafen die Opfer am Kopf. Zwei Frauen und ein Mann erlitten Gehirnerschütterungen, andere Platzwunden am Kopf, wie das Radio unter Berufung auf die Behörden berichtete.Zudem seien hunderte Autos sowie zahlreiche Hausfenster beschädigt worden.

Der Meteorologe Jess Riesco bezeichnete die Größe der Hagelkörner als sehr ungewöhnlich. Das Unwetter setzte auch Strassen und Bahnlinien unter Wasser, der Verkehr brach zeitweise zusammen. Überschwemmungen wurden auch aus dem benachbarten Portugal gemeldet. In der Gegend um Evora im Südosten des Landes seien auch mehrere Bäume umgestürzt.”

Hier das passende Satellitenbild von Spanien von Freitag früh. Deutlich zu erkennen sind die mächtigen Gewitter-Cluster an der spanischen Costa del Sol


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.