• Allgemein
  • 1

Hurrikan Dolly trifft auf Texas

Am heutigen Mittwoch trifft der Hurrikan Dolly auf das texanische Festland. Auch Mexiko ist vom Hurrikan betroffen. n-tv meldet dazu: “Im mexikanischen Bundesstaat Tamaulipas wurden 23.000 Menschen, vor allem Fischer und Touristen von den vorgelagerten Inseln und Landzungen, vorsorglich in Sicherheit gebracht. Die Behörden seien darauf vorbereitet, weitere 180.000 Menschen aus 17 Städten in Sicherheit zu bringen, berichtete die lokale Presse. 950 Soldaten des Heeres und der Marine wurden in die gefährdeten Gebiete geschickt. Texas mobilisierte 1200 Soldaten der Nationalgarde und andere Helfer. ”

Hier ist ein Satellitenfilm von heute (© MC-Wetter). Im letzten Bild sieht man deutlich, wie sich das Auge ausbildet.

Hurrikan Dolly

Auf Frank-Wettert.de gibt es außerdem Videos zu diesem Hurrikan zu sehen. Glücklichweise konnte sich Dolly nicht zu einem extrem starken Hurrikan entwickeln, so dass sich die Schäden in Grenzen halten werden. Besonders in Mexiko wird aber in den nächsten Tagen mit Überschwemmungen, Erdrutschen und Schlammlawinen gerechnet.


1 Antwort

  1. meteomara sagt:

    Ergänzung: Zur aktuellen Prognose der weiteren Hurrikan-Saison 2008 siehe auch unter: http://hurricanblog.de/76e9e56f65f3047d8bc73bea8fca5eb1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.