• Allgemein
  • 1

NASA kartiert Baumhöhen weltweit

Forscher des NASA Jet Propulsion Laboratory in Pasadena, Kalifornien, der University of Maryland in College Park und des Woods Hole Research Center in Falmouth, Massachusetts haben aus Daten des NASA-Satelliten ICESat (“Ice, Cloud and Land Elevation Satellite”) eine hochauflösende Karte der weltweiten Baumhöhen erstellt.

Für diese Karte wurden 2,5 Millionen Laserpuls-Messungen des “Geoscience Laser Altimeter Systems” von ICESat ausgewertet und mit Hilfe von etwa 70 weltweiten Bodenmessungen auf Plausibilität überprüft. Die folgende Abbildung zeigt das Ergebnis (Quelle: NASA). Dargestellt ist hier jeweils die größte Baumhöhe in einem 1-km-Raster:

ICESat Baumhöhe

Da ICESat selbst keine vollständige Abdeckung in 1 km Auflösung ermöglicht, wurden für die Erstellung dieser Karte auch Daten der zwei NASA-Satelliten TERRA und TRMM (Tropical Rainfall Measuring Mission) sowie Höhendaten der “Shuttle Radar Topography Mission” der NASA genutzt. Außerdem kamen Daten der frei verfügbaren, hochauflösenden Klima-Datenbank “WorldClim” zum Einsatz.

Die weltweite Baumhöhe ist insbesondere für die Klimamodellierung eine wichtige Größe. Sie lässt auf den Biomasse- und somit Kohlenstoffgehalt der Wälder schließen. Die Karte zeigt, dass die höchsten Bäume in den Tropischen Regenwäldern wachsen. Je weiter man sich von den Tropen entfernt, desto kleiner werden die Bäume. Dies gilt allerdings nicht für Australien. Hier wachsen die höchsten Bäume (Eukalyptus mit über 40 Meter Höhe) etwa in 40° südlicher Breite. Aber auch in Nordamerika gibt es sehr hohe Bäume sehr weit nördlich.


1 Antwort

  1. 31. Dezember 2012

    […] die im optischen Bereich arbeiten, war dies nicht möglich, da die Überflutung unter den Baumkronen versteckt geblieben ist. CryoSat kann mit seinem Altimeter-Radar aber durch die Bäume hindurch bis […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.