Aktuelle Daten zur Globalen Erwärmung

Vor mehr als einem Jahr hatte das UK Met Office als einer der ersten staatlichen Wetterdienste offiziell bestätigt, dass die Globale Erwärmung Pause macht. Was sagen derzeit die weltweiten Temperaturdaten?

Die folgende Abbildung vom Klimablog WattsUpWithThat zeigt die Entwicklung der Anomalien der globalen Land- und Meeresoberflächentemperaturen im Zeitraum Januar 1979 bis Januar 2014.

Average of Global Land+Sea Surface Temperature Anomaly Products 1979-2014

Diese Grafik nutzt Daten aus drei offiziellen Quellen, die alle etwas verschiedene Verfahren zur Berechnung der globalen Mitteltemperatur verwenden.

Da ist zunächst der Land Ocean Temperature Index (LOTI) des Goddard Institute for Space Studies (GISS) der NASA. Die zweite Datenquelle, das NOAA Global (Land and Ocean) Surface Temperature Anomaly dataset stammt vom National Climatic Data Center (NCDC) der US-amerikanischen Ozean- und Atmosphärenbehörde NOAA.

Die dritten Datenquelle wird vom Met Office Hadley Centre des britischen Wetterdienstes in Zusammenarbeit mit der Climatic Research Unit at the University of East Anglia herausgegeben. Der Datensatz namens “HADCRUT4” besteht aus zwei Teilen: “CRUTEM4” mit Landoberflächentemperaturen und  “HadSST3” mit Meeresoberflächentemperaturen.

Die Grafik zeigt deutlich, dass auch weiterhin kein Anstieg der globalen Mitteltemperatur mehr zu verzeichnen ist. Damit findet seit dem Jahre 2001 keine weitere Globale Erwärmung mehr statt, die Ursache dafür ist bisher nicht eindeutig geklärt. Einen deutlichen, fast sprunghaften Anstieg kann man dagegen im Jahre 1997/98 erkennen. Dafür war ein starkes El-Niño-Ereignis verantwortlich, das etwa 66% der weltweiten Meeresoberfläche um fast 0.2 Grad erwärmte.


1 Antwort

  1. 6. Juli 2015

    […] Seit Mitte der 1970er Jahre bis in die ersten Jahre des 21. Jahrhunderts ist eine Beschleunigung des Rückgangs der Gletscher zu verzeichnen. Doch seit mehr als 10 Jahre verlangsamt sich das Abschmelzen wieder. Der Grund ist die derzeitige Pause bei der Globalen Erwärmung. […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.