• Allgemein
  • 1

Sturmtief XYNTHIA: Von Spanien nach Deutschland

Das kräftige Sturmtief XYNTHIA ist am 27.02.2010 über die Iberische Halbinsel gezogen und hat neben Sachschäden und Stromausfällen leider auch einige Menschenleben gefordert, wie SpiegelOnline berichtete.

Der folgende Satellitenfilm zeigt das Tief auf seinem Weg über Spanien vom 26.02., 13 Uhr bis 27.02.2010, 19 Uhr (Datenquelle: MeteoGroup):

Wie auf Wetter24.de zu lesen ist, zieht das Tief jetzt weiter unter Abschwächung in Richtung Deutschland, wo es am Sonntag Nachmittag und in der Nacht zum Montag für Sturm sorgen wird.

Nachtrag vom 02.03.10: Auf Wetter24.de ist eine Bilanz von Xynthia nachzulesen. Und hier ist zu sehen, wie Xynthia über Deutschland gezogen ist:


1 Antwort

  1. Flüge sagt:

    Das war ganz schön heftig! Die Ausmaße hat man wirklich erst am nächsten Tag gesehen. Ich hoffe, dass wir so schnell nicht wieder von so einem Unwetter aufgesucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.