Markiert: Klimaforschung

0

Geheimnis der Eiszeiten geklärt?

Wissenschaftler der University of California haben möglicherweise eine Erklärung dafür gefunden, warum das meist warme Klima der Erde in den letzten Milliarden Jahren gelegentlich durch Eiszeiten unterbrochen wurde, die die Polarregionen und manchmal sogar...

0

Grönland-Gletscher wächst wieder

Seit 20 Jahren ist der Jakobshavn-Gletscher der am stärksten schmelzende Gletscher Grönlands. Neuste Forschungen der NASA zeigen nun, dass dieser eine unerwartete Kehrtwende vollzogen hat. Der Gletscher fließt nun langsamer, wird dicker und rückt...

0

Klimaforschung mit Seismographen

Die Hurrikan-Aktivität variiert von Jahr zu Jahr und von Dekade zu Dekade so stark, dass es schwierig ist, langfristige Trends aus den bisherigen Aufzeichnungen zuverlässig abzuleiten. Globale Satellitendaten reichen nur bis in die 1960er...

0

Änderung in Landnutzung fördert Globale Erwärmung

Das Joint Research Centre (JRC) der Europäischen Union hat in einer Studie erstmals im globalen Maßstab nachgewiesen, dass die Änderung der Landnutzung, insbesondere die Abholzung von Wäldern einen bedeutenden Einfluss auf die Globale Erwärmung...

0

Weniger Gewitter durch Globale Erwärmung

Einer neuen Studie der Universitäten von Edinburgh, Leeds und Lancaster zur Folge, könnte es in Zukunft weniger Gewitter geben. Die Forscher sagen einen Rückgang von 15 Prozent der durchschnittlichen Anzahl von Blitzen weltweit bis zum...

1

Sentinel-2: Erderkundung mit Laser-Hightech

Die beiden Zwillingssatelliten Sentinel-2A und Sentinel-2B des europäische Copernicus-Programms fliegen seit Anfang Oktober operationell in einer Art Tandem um die Erde und tasten zusammen jede Region alle 5 Tage ab. Doch bisher war es...