• Allgemein
  • 0

Urlaub in Deutschland, aber wo?

Endlich hat der Frühling begonnen. Doch was dem einen seine Freud ist dem anderen sein Leid. Dies gilt insbesondere für alle pollengeplagten Allergiker, zur Zeit sind zum Beispiel jede Menge Hasel- und Erlenpollen unterwegs. Wo kann man als Allergiker in Deutschland Urlaub machen? Dort bietet sich ein heilklimatischer Kurort an. Doch was versteht man unter Heilklima?

HeilklimaHeilklima ist ein Klima, bei dem die Belastungen des menschlichen Organismus minimal sind. Heilklima herrscht also an Orten, in denen es im Sommer weniger heiß als zum Beispiel in den Ballungsräumen ist, wo die Sonne viel scheint oder wo weniger Schadstoffe in der Luft vorhanden sind. Man kann auch sagen, es herrschen ausgeglichene thermische Bedingungen und Allergenarmut.

An einem heilklimatischen Kurort gibt es außerdem stimulierende Faktoren, die vitalisierend wirken und die für die Abhärtung des Organismus genutzt werden können, wie niedrige Temperaturen, salzhaltige Luft, böiger Wind oder auch intensive Sonnenstrahlung. Für Pollenallergiker sind zum einen die Nord- oder Ostseeküste von Interesse. Der eine oder andere würde da vielleicht sogar gerne Immobilien kaufen in Mecklenburg-Vorpommern.

Aber auch Bergregionen sind für Allergiker gut geeignet, da die meisten Pollen in tieferen Lagen unterwegs sind. Wer zudem gerne wandert, dem sei die Broschüre “Heilklima Wandern” wärmstens empfohlen, die man hier kostenlos downloaden oder hier ebenfalls kostenlos bestellen kann.

WandernDie Broschüre, die von Prof. Dr. Gerd Jendritzky vom Meteorologischen Institut der Universität Freiburg verfasst wurde, beschreibt auf über dreizig Seiten ausführlich das Thema Wandern im Heilklima und gibt nicht nur praktische Tipps, sondern auch wissenschaftliche Hintergrundinformationen. Am Ende der Broschüre findet sich noch eine Liste mit allen heilklimatischen Kurorten Deutschlands inkl. Internet-Adressen, aber auch ein kurzes Literaturverzeichnis zum Thema Heilklima.

Ein heilklimatischer Kurort ist beispielsweise Freudenstadt im Schwarzwald. Aufgrund der hohen Lage und der damit verbundenen Pollenarmut eignet sich dieser Ort gut für Allergiker. Zudem gibt es dort auch geführte Wanderungen, die auch für Einsteiger gut geeignet sind. Nordic-Walking-Kurse und Wellness Beratung runden das Angebot ab.

SchönwaldSuchen Sie eher ein Familien-All-Inclusive-Urlaub in einem familienfreundlichen Kurort? In Schönwald im Schwarzwald bekommt eine Familie mit zwei Erwachsenen und einem Kind für gerade einmal 439 Euro sieben Übernachtungen in einer Ferienwohnung mit Familien- und Kinderprogramm inklusive Schwarzwaldcard mit vielen Extras, nur die Anreise ist nicht inbegriffen, diese ist aber individuell täglich möglich.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.