Kommt jetzt schon der Frühling 2014?

Kurz und schmerzlos war der Winter 2013/14 bisher, inzwischen bestimmt sehr milde Meeresluft wieder das Wettergeschehen. War’s das jetzt schon mit dem Winter?

Werfen wir einen Blick auf die aktuellen Langfristprognosen, zunächst sind hier die aktuellen Ensemblevorhersagen für Berlin bis zum 23.02.2014 zu sehen (Quelle: Wetter24.de Profikarten).

Ensemble-Prognose für Berlin bis 23.02.14

Hier ist zunächst von Winter keine Spur. Ab dem 20. Februar nimmt allerdings erwartungsgemäß die Streuung der Prognosen deutlich zu, so dass mehr und mehr Ausreißer in den Frostbereich zu sehen sind. Genauso sieht es aber auch im oberen, milden Bereich aus, die wahrscheinlichste Prognose lautet somit: zu mild.

NMME Prognose März 2014

Blicken wir weiter in die Zukunft, so zeigen viele Vorhersagemodelle ein ähnliches Bild. Links zu sehen ist die Prognose des “National Multi Model Ensembles” (NMME), eine Kombination verschiedener Vorhersagemodelle für den Monat März.

Besonders über Nord- und Osteuropa sind positive Abweichungen von den Normalwerten wahrscheinlich, Deutschland liegt am Rand dieses Bereiches. Negative Abweichungen sind über Europa völlig abwesend. Zu beachten ist übrigens hier, dass sich bei NMME die Abweichungen auf die schon relativ warme Periode 1982-2010 beziehen.

Fazit: Winterfans werden wohl auch in den nächsten Wochen in die Mittelgebirge aufbrechen müssen, um Schnee genießen zu können. Allerdings wird auch dort der eine oder andere Warmluftvorstoß für zeitweises Tauwetter sorgen, das dann auch noch desöfteren mit Sturm begleitet sein dürfte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.