Messtechnik für die Umwelt

Die genaue Erfassung von Umweltparametern ist nicht nur wichtig zur Überwachung des Klimawandels, sondern auch in der Industrie. Hier ist es bei verschiedenen Anwendungsfällen wichtig, zum Beispiel Wasserstände oder Schadstoffe in der Luft genau zu messen, um Schäden an Gütern und Personen zu verhindern.

Firmen wie www.envieq.com bieten dazu spezialisierte Geräte zur Umweltüberwachung. Dazu gehören Pumpen zur Probennahme aus Grundwasser sowie Geräte zur Wasseranalyse, die mit einem GPS-Empfänger ausgerüstet sind und es so ermöglichen, die Analyse ohne großen Aufwand zu lokalisieren.

Tragbare Gasdetektoren und Monitoring-Geräte sind das nützliche Instrument, um die Sicherheit von Technikern während geplanter Wartungsarbeiten an gefährlichen Systemen vor Feuer, Explosionen oder Strahlung zu schützen. Solche Geräte können vielseitig eingesetzt werden, in der Landwirtschaft, bei Tankstellen, im Katastrophenfall, in Bergbau-Minen oder in der Bauwirtschaft.

Andere Geräte stehen zur Überwachung von fließendem oder Brunnen-Wasser zur Verfügung. So können Salzgehalt, pH-Wert (Säuregehalt), Temperatur, Wasserdruck, Trübung, Sauerstoffgehalt und andere Parameter mit einem Gerät gemessen werden, so das die Wasserüberwachung relativ einfach durchgeführt werden kann.

Ganz besondere Geräte sind die Photoionisations-Detektoren (PID). Diese arbeiten mit einer UV-Lampe, die die angesaugte Luft ionisiert. Der entstehenden Ionenstrom wird dann elektrisch gemessen und in eine Gas-Konzentration umgerechnet. Diese Geräte können die geringsten Spuren an gasförmigen organischen Verbindungen in der Luft registrieren und werden unter anderem dafür eingesetzt, Lecks zu finden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.