Monatliches Archiv: Januar 2012

4

Wärmeinhalt der Ozeane seit 2003 kaum steigend

Das National Oceanographic Data Center (NODC) der US-amerikanischen Ozean- und Atmosphärenbehörde NOAA veröffentlicht regelmäßig Daten zum Wärmeinhalt der Ozeane (Ocean Heat Content, OHC). Datengrundlage sind dabei Messungen tausender frei schwimmender oder verankerter Bojen, die...

0

Artenvielfalt sinkt bedrohlich stark

In der letzten Woche trafen sich 100 europäische Wissenschaftler und Politiker an der Universität Kopenhagen, um die Organisation eines neuen UN-Rates zur Artenvielfalt zu organisieren. Dieser “UN Intergovernmental Panel for Biodiversity and Ecosystem Services”,...

2

Kältere Winter durch wärmere Sommer?

Forscher des US-amerikanischen Unternehmens “Atmospheric and Environmental Research” (AER) sowie der University of Massachusetts und der University of Alaska, Fairbanks haben eine mögliche Erklärung über das gehäufte Auftreten schneereicher und kalter Winter in den...

3

Golfstrom für mehrere Jahre vorhersagbar

Forscher des Max-Planck-Institut für Meteorologie und der Universität Hamburg haben erstmals erfolgreich über mehrere Jahre hinweg die sogenannte Atlantische Meridionale Umwälzbewegung (AMOC) simuliert. Dieser Ozeanzirkulation gehört auch der Golfstrom an, der für die Witterung...